Benutzer
27
Beiträge
130
Beitragsaufrufe
660568

Pferdeausbildung

  • Reiterlich sind wir ein Familienbetrieb. Alle unsere Pferde sind von uns selbst in der Dressur (von einem Alter von drei oder vier Jahren) ausgebildet worden. Sie werden zur Zeit bis zu den Klassen M und S auf Turnieren vorgestellt.
  • Wir reiten dabei nach den Grundsätzen der klassischen Reitkunst. Es ist es uns vor allem wichtig, dass die Motivation und die Lernfreudigkeit der Pferde bei der Arbeit erhalten bleibt. Bei uns finden Sie Xenophons zehn Ausbildungsgrundsätze1 nicht nur im Reiterstübchen, sondern aktiv gelebt. Die Gesunderhaltung der Pferde durch gezielte Gymnastizierung in Verbindung mit artgerechter Haltung ist dabei unsere Basis.
  • Wenn man der Pferdeausbildung Zeit gibt, lassen sich diese Grundsätze aber auch mit dem turniermäßigen Dressursport bis zur Klasse S verbinden.

 

1) Die klassische Reiterei ist vor fast 2500 Jahren entstanden. Die Grundsätze des modernen Dressurreitens finden sich schon bei dem Hippologen, Historiker und Philosophen Reitkunst Xenophon (von Dr. Klaus Widdra)

Xenophon (ca. 430-354 v. Chr.) und sind bis heute noch weitgehend gültig. Ja, diese sanften Ausbildungswege gewinnen sogar in Anbetracht aktueller Fehlentwicklungen im Turniersport eine immer breitere Anhängerschaft

(www.klauswiddra.de)